lader

Sabine Bohne

Ganzheitlicher Coach, Matrix Quantenheilung, Trauma
  • 361 Ansichten

Über Sabine Bohne

Herzlich Willkommen! Ich unterstütze Menschen auf ihrem Weg der Transformation und Auflösung von Traumata sowie anderen Blockaden. Als Traumpädagogin und systematische Traumafachberaterin bin ich vertraut mit dem Thema Traumata und ihre Folgen und binde mein Wissen und meine Erfahrungen als zertifizierter Transformation-Coach ein. Unter Berücksichtigung der Matrix Quantenheilung sowie den Einsatz von binauralen Beats gelingt es, durch Selbstliebe und Achtsamkeit mit einer gewissen Leichtigkeit den eigenen Wesenskern wieder zu entdecken. Ziel ist es, in die volle Lebenskraft zu kommen. Die Zeit für spirituelle Weiterentwicklung und Selbstheilung war nie besser!

Ich bin promovierte Erziehungswissenschaftlerin und habe lange Jahre in der Universität u.a. in (EU-)Projekten zum Thema geschlechtsbasierte Gewalt und Menschenrechte gearbeitet. Hierbei ging es immer um den Transfer zwischen Praxis und Wissenschaft, so dass ich mit u.a. mit Präventions- und Interventionsmöglichkeiten auch in der Praxis vertraut bin. Zudem bin ich langjährig in der Beratung von Menschen zu unterschiedlichen Lebensthemen tätig. 2017 habe ich eine systematische Traumapädagogik und Traumafachberaterin-Ausbildung abgeschlossen und konnte in meiner Tätigkeit mit Geflüchteten Erfahrungen mit verschiedenen Konzepten erlangen. Zudem habe ich 2018 die Ausbildung zur Matrix-Quantenheilung absolviert und bin überzeugt davon, dass diese Methode in der Kombination mit Binauralen Beats sehr effektiv Heilungsprozesse initiiert. Jetzt bin ich als ganzheitlicher (Transformation-)Coach tätig und unterstütze Menschen auf dem Weg der inneren Heilung.

 

Sprachen

Ausbildung

  • MatrixMoments (Quantenheilung)  (Okt, 2018 - Okt, 2018)

    Praxis Andrea Dieckmann

    Die MatrixMoments-Methode ist ein kosmisches Spielfeld der Gelegenheiten, Möglichkeiten und ureigenen Fähigkeiten. Sie verbindet die Erkenntnisse der modernen Quantenphysik mit der Intuitionsarbeit und vielen Heil- und Transformationsmethoden.

  • Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung  (Jun, 2016 - Nov, 2017)

    Zentrum für systematische Beratung und Therapie, Weyhe

    Die Weiterbildung vermittelte allgemeine Grundlagen der Psychotraumatologie und Traumapädagogik in Theorie und Praxis. Grundlage der Weiterbildung ist ein Modell, das systematische und salutogenetische Konzepte miteinander verknüpft. Inhaltliche Schwerpunkte waren: - Traumatisierte Kinder und ihre Familien - co-traumatische Prozesse - Transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungen - Traumatisierung durch Krieg und Flucht - Integration traumatischer Erfahrungen in die Lebenserzählung - Konzept des sicheren Ortes - Stabilisierung und Ressourcentechniken - Hypnosystemische Methoden zur Affektregulierung - Prozessplanung in der traumpädagogischen Arbeit und Traumafachberatung

  • Doktorin der Philosophie  ( - Apr, 2011)

    Universität Osnabrück

    Dissertation zum Thema \\\\\\\\"Gewalt gegen Frauen und Mädchen: Interventions- und Präventionsmöglichkeiten des Gesundheitswesens durch Multi-professionelle Kooperation\\\\\\\\"

  • Gender und Diversity Beraterin  (Nov, 2010 - Jun, 2011)

    GenderWerkstätte Graz

    Lehrgang Gender und Diversity Kompetenz im eigenen Berufsfeld

  • Diplom im Fachbereich Erziehung- und Kulturwissenschaften  ( - Nov, 1997)

    Universität Osnabrück

    Abschluss als Diplompädagogin mit dem Nebenfach Psychologie

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!